Pro EM San – effektive Mikroorganismen und die Kraft der Natur

Pro EM San

Anzeige


Heute möchte ich euch gerne das Pro EM San von Tisso Naturprodukte vorstellen. Mit 31 hochdosierten, effektiven Mikroorganismen-Stämmen und über 24 hochwertigen Pflanzenextrakten handelt es sich bei Pro EM San um ein lebendiges Naturprodukt. Die Firma Tisso Naturprodukte GmbH wurde 1999 vom Heilpraktiker Albert Hesse gegründet, als er sich auf die Suche nach einem natürlichen Produkt für die Darmflora seiner Patienten begab. Er selbst entwickelte daraufhin sein eigenes Produkt, weil er er mit den Produkten, die er im Markt fand, nicht zufrieden war. Das hat mich damals sehr neugierig gemacht und so lernte ich nach und nach die Welt von Tisso kennen.

Die Tisso Naturprodukte GmbH spezialisiert sich dabei auf die Entwicklung hochwertiger und natürlicher Nahrungsergänzungsmittel im Bereich der Mikrobiomtherapie und Mitochondrienmedizin. Dementsprechend heißt der therapeutische Ansatz, den TISSO verfolgt auch MitoBiom Cell Therapy. Das außergewöhnliche an den Produkten ist, dass es nicht darum geht einen zentralen Hauptwirkstoff über Co-Faktoren so effektiv wie möglich zu machen, sondern die Produkte mit allen aus der Forschung bekannten Mikro- und Phytonährstoffen auf ein therapeutisches Ziel hin zu konzipieren.

Pro EM San

Bei Pro EM San handelt es sich um ein ein flüssiges multimikrobielles Produkt, welches eine Vielzahl verschiedener Mikroorganismen enthält. Es enthält zusätzlich zu den 31 Bakterienstämmen verschiedene Kräuter-, Pilz- und Fruchtextrakte. Der Geschmack ist leicht säuerlich-kräuterig und bei der Anwendung fällt direkt auf, dass es sich um ein sehr ursprüngliches Produkt handelt.

Das Pro EM San gibt es übrigens auch in der kleinen 500 ml Variante „Pro EM San junior“. Außerdem könnt ihr bei Tisso auch eine Variante finden, die lediglich Bakterienstämme enthält, nämlich das „Pro EM San pur“.

Einzelne Inhaltsstoffe in Pro EM San

Neben diversen Mikroorganismen enthält das Pro EM San von der Tisso Naturprodukte GmbH diverse Kräuterextrakte und ist für mich somit einzigartig in dessen Zusammensetzung.

Inhaltsstoffe: Wasser; Zuckerrohrmelasse; Rohrzucker; Kräuter- und Pflanzen-Extrakte (Ananas; Angelikawurzel; Anis; Basilikumkraut; Dillfrüchte; Fenchel; Hagebuttenfrüchte; Heidelbeerblätter; Himbeerblätter; Holunderblüten; Ingwer; Olivenblätter; Oreganum; Pfefferminze; Rosmarinblätter; Rotbusch; Rotkleeblätter; Salbeiblätter; Schwarzkümmelsamen; Süßholz; Thymian; Grapefruitkern-Extrakt; Traubenkern-Extrakt (OPC); Ling Zhi (Glänzender Lackporling)); Mikroorganismen.

Die Zuckerrohrmelasse und der Rohrzucker werden während des Fermentationsprozesses von den Mikroorganismen verbraucht und in Milchsäure umgewandelt. Das Fermentieren ist den meisten von uns durch das Ansetzen gewisser Lebensmittel über mehrere Tage oder Wochen bekannt. Dabei wird meist kleingeschnittenes Gemüse und diverse Kräuter mit einer Salzschicht bedeckt, so dass ein Milieu entstehen kann, indem sich Milchsäure entwickelt. Isst man häufiger fermentierte Lebensmittel, kann das durch die darin enthaltenen Enzyme und Milchsäurebakterien unsere Verdauung positiv unterstützen. Mehr zum Thema Verdauung und Ernährung findest du beispielsweise in diesem Beitrag auf meinem Blog: Gesunde Ernährung für den Darm.

Enthaltene Bakterienkulturen (ca. 1 • 1011 = 100.000.000.000 Keime pro 100 ml):
1. Bacillus subtilis
2. Bifidobacterium animalis
3. Bifidobacterium bifidum
4. Bifidobacterium breve
5. Bifidobacterium longum
6. Bifidobacterium infantis
7. Bifidobacterium lactis
8. Enterococcus faecium
9. Lactobacillus acidophilus
10. Lactobacillus amylolyticus
11. Lactobacillus amylovorus
12. Lactobacillus bulgaricus
13. Lactobacillus casei 01
14. Lactobacillus casei 02
15. Lactobacillus casei 03
16. Lactobacillus crispatus
17. Lactobacillus delbrueckii
18. Lactobacillus farraginis
19. Lactobacillus gasseri
20. Lactobacillus helveticus
21. Lactobacillus johnsonii
22. Lactobacillus paracasei
23. Lactobacillus parafarraginis
24. Lactobacillus plantarum
25. Lactobacillus reuteri
26. Lactobacillus rhamnosus
27. Lactobacillus salivarius
28. Lactobacillus zeae
29. Lactococcus diacetylactis
30. Lactococcus lactis
31. Streptococcus thermophilus

Wo finde ich Pro EM San?

Das Pro EM San erhaltet ihr Online bei der Tisso Naturprodukte GmbH unter diesem Link und mit dem Gutschein-Code eatcarelive“ könnt ihr sogar die Versandkosten für den Versand innerhalb Deutschlands sparen.

Als kleiner wichtiger Hinweis zum Schluss: Nahrungsergänzungsmittel bieten keinen Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Der Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln sollte jederzeit zuerst mit einem Arzt besprochen werden.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag!

Bis bald,
Eure Ailyn

Gesunde Ernährung für den Darm


*Dieser Beitrag enthält Werbung für die Tisso Naturprodukte GmbH.

Ähnliche Beiträge

by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 shares
Warte kurz!Hier abonnieren und keine neuen Artikel verpassen

Ailyn Moser Newsletter

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an lythebeee@web.de wiederrufen.

Du erhältst bei Veröffentlichung eines neuen Blogbeitrages eine kleine Meldung