Bunter Sommersalat mit Algenöl-Balsamico-Dressing

Algenöl Rezepte Norsan
*In Zusammenarbeit mit der San Omega GmbH

Im Sommer mögen es viele lieber frisch und kühl, was das Mittagessen anbelangt. Hier macht sich dieser bunte Salat besonders gut. Auch als Beilage zum Grillabend ist er definitiv ein Hingucker. Er ist einfach und schnell zubereitet und dazu noch super lecker.

Das Dressing wird heute mit einer besonders hochwertigen Zutat hergestellt. Wir verwenden statt dem typischen Olivenöl heute mal Algenöl. Dadurch versorgen wir unseren Körper mit jeder Menge guter Fettsäuren. Insbesondere die beiden wichtigen Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sind im Algenöl enthalten. Der Geschmack ist angenehm zitronig und gibt vielen Gerichten eine erfrischende Note.

Rezept Bunter Sommersalat

Heute stelle ich euch ein sehr einfaches Rezept vor, um Algenöl in eurem Speiseplan zu integrieren. Es ist natürlich auch möglich das Algenöl unter Porridges, Shakes oder in deinen Joghurt zu mischen. Im Salatdressing macht es sich jedenfalls gerade im Sommer ganz hervorragend.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Lauchzwiebel
  • 4 Radieschen
  • 4 Händevoll Misch-Salat
  • 10 Cherry Tomaten
  • 1 Avocado
  • 1/3 Gurke
  • ½ Zitrone
  • 1 Handvoll Kichererbsen (gekocht)
  • Etwas schwarzer Sesam
  • Paprikapulver
  • Knoblauchpulver
  • Zitronenpfeffer (optional)

Zutaten für das Dressing:

  • 3 EL Algenöl
  • 1,5 EL Balsamico Creme (alternativ Balsamico Essig, dann Wasser weglassen)
  • 1,5 EL Agavendicksaft
  • ½ TL Senf
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • Basilikum

Zubereitung:

  • Zuerst Kichererbsen mit Paprika, Zitronenpfeffer und Knoblauchpulver würzen, dann mit etwas Olivenöl für ca. 5 Minuten anrösten. Zum Schluss etwas schwarzen Sesam mitrösten.
  • Das Gemüse kleinschneiden und in einer großen Salat-Schale anrichten.
  • Für das Dressing die oben genannten Dressing-Zutaten vermengen, zwei kleingeschnittene Basilikumblätter dazugeben.
  • Auf dem angerichteten Salat und dem kleingeschnittenen Gemüse die gerösteten Kichererbsen und den Sesam verteilen. 
  • Dressing darüber geben und das Ganze mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft abrunden. Erst vor dem Verzehr vermengen, damit der Salat schön knackig und frisch bleibt.

Algenöl Rezept Norsan

Algenöl liefert hochwertige Fettsäuren

Das Algenöl liefert uns hochwertige Omega-3-Fettsäuren. Unser Körper kann die mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht selbst herstellen, weshalb wir auf die Zufuhr über bestimmte Lebensmittel angewiesen sind. Insbesondere unser Gehirn, das Herz-Kreislauf-System und die Sehkraft profitieren von einer ausreichenden Aufnahme dieser Fettsäuren.

Viele Menschen greifen beispielsweise auf Fisch zurück, um ihren Omega-3-Fettsäuren-Bedarf zu decken. Einige von ihnen verzichten jedoch bewusst auf tierische Produkte und können somit als Alternative auf Algenöl zurückgreifen. Mikroalgen werden zu Öl extrahiert und verfügen über einen hohen Gehalt an EPA und DHA. Somit können sich auch Vegetarier und Veganer ausreichend mit den beiden Omega-3-Fettsäuren versorgen.

-Anzeige-

Fettsäure-Analyse Norsan

Ich hoffe euch hat das Rezept geschmeckt? 🙂 Hier findest du noch weitere neue Rezepte:

Folgt mir gerne auf Instagram unter @heilpraktikerin_bodensee und Pinterest  unter @EatCareLive – Bewusstes Leben & Veggie Food um nichts zu verpassen! Ich poste dort täglich zum Thema gesunde Ernährung, Rezepte, Frauenheilkunde & Co.

Bis bald,

Eure Ailyn

Algenöl – Gesund durch Omega-3-Fettsäuren

Ähnliche Beiträge

by
Vorherigen Post Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 shares
Warte kurz!Hier abonnieren und keine neuen Artikel verpassen

Ailyn Moser Newsletter

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an lythebeee@web.de wiederrufen.

Du erhältst bei Veröffentlichung eines neuen Blogbeitrages eine kleine Meldung